DIY

Masu-Schachteln aus Papier

Eine schnelle und einfache Möglichkeit eine hübsche Geschenkverpackung oder Aufbewahrungsbox für Kleinigkeiten selber zu machen.

Masu kommt aus dem Japanischen und bedeutet Quadrat. Aus zwei (quadratischen) Blättern Origamipapier erhält man eine Schachtel mit Deckel.

Entstanden sind die Objekte und Anleitungen in diesem Jahr (2016) aus einem tollen Projekt mit der Wohnungsbaugesellschaft Berlin Mitte.

kalender 01 masuschachteln 02
kalender 01 masuschachteln 03
kalender 01 masuschachteln 04
kalender 01 masuschachteln 05

Bitte berücksichtigen, dass die Bezugsquellen aus dem Jahre 2016 stammen und ggf. nicht mehr aktuell sind!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare